Star Wars: Das Eilen von Rekord zu Rekord

star-wars-das-erwachen-der-machtDas siebte „Star Wars”-Kapitel, so viel stand bereits im Vorfeld fest, wird ein Kassenschlager. Die Fangemeinde ist über verschiedene Generationen hinweg immens und beachtet man, an welche Unternehmensmasse Lizenzrechte zum flächendeckenden Werbebombardement veräußert wurden, wäre alles andere als ein Rekordmarathon eine faustdicke Überraschung gewesen.

Und so kam es, wie es kommen musste: „Das Erwachen der Macht” brach im Handstreich internationale Startrekorde und bringt es nach 17 Tagen auf ein stolzes Einspielergebnis von 1,5 Milliarden Dollar. 745 Millionen davon entfallen allein auf die USA, 75 weitere auf Deutschland. Der Vorsprung von „Avatar” (weltweites Einspiel: 2,78 Milliarden Dollar), dem bis dato erfolgreichsten Film aller Zeiten, schwindet merklich.

Ob die gelungene Fortsetzung der klassischen Science-Fiction-Saga auch diese Rekordmarke knacken kann, werden wir in Bälde erfahren. Neben der Macht ist aber vor allem das Kapital mit Produzent, Co-Autor und Regisseur J.J. Abrams.

scroll to top