Nocta: Premiere des neuen P.S.Y.C.H.O. Productions Meisterwerks

Im Zusammenhang des Amateur-Filmer-Kollektivs P.S.Y.C.H.O. Productions von „Meisterwerken” zu sprechen, erscheint durchaus gewagt. Zumindest aus Sicht derjenigen, die DIY-Epen wie „Das Geheimnis der Zauberpilze” und „Der König der Kannibalen” nicht kennen. Oder zu schätzen wissen. Vor allem beides.

Mit „Nocta” steht der dritte abendfüllende Streifen der Indie-Filmschaffenden in den Startlöchern. Die Weltpremiere ist für den 23. November 2019 angekündigt. Dann wird der Vampir-/Zombie-Splatter im Filmriss Kino zu Gevelsberg (im Dunstkreis von Wuppertal) uraufgeführt.

Weitere Infos liefert die Facebook-Page von P.S.Y.C.H.O. Productions. Eine herzlich blutige Einstimmung auf „Nocta” – und Garde-Performances u. a. von Jim Aal und Sebastian Zeglarski – bietet der Trailer. Hauptsache es suppt!

scroll to top