The Chuck Norris Experiment – The Return of Rock’n’Roll (2007, Dr. Music)

chucknorrisexperimentreturnofrockSchweine-Rock und Punk ‘n Roll sind im hohen Norden einfach nicht totzukriegen. Dafür stehen auch die Schweden des CHUCK NORRIS EXPERIMENT, deren altbekannte Zitatpalette von MOTÖRHEAD bis ELECTRIC FRANKENSTEIN einen ähnlichen Bart wie der im Namen erwähnte Schauspieler vorweist. Nichts Neues also, auch nicht auf dem zweiten Album „The Return of Rock´n´Roll“. Erst recht keine Offenbarung, aber doch ein grundsolides Stück raubeiniger Musikertüchtigung. Und das ist eben so gestaltet, wie man es in der Vergangenheit oft gehört und auch wertgeschätzt hat.

Die Liste entsprechender Wegbereiter lässt sich beliebig fortführen: Ob SUCKERSUCKERS, THE HUMPERS oder NEW BOMB TURKS, die Skandinavier klauben im Dienste des Rock zusammen, was ihnen in die Finger gerät. Vom Hartalk gegerbte Stimmbänder treffen auf harte Gitarren-Riffs, klassischer Hard-Rock auf Rock ´n Roll und Punk. Die Mischung ist treibend, auf ihre Art aber auch beliebig. Mit den klar erkennbaren Vorbildern ist man sicher besser bedient, wer es hart und dreckig braucht, der kann sich seine Zwischendosis Rotz-Rock aber auch bei den Probanden des CHUCK NORRIS EXPERIMENT holen. Schlecht nämlich machen die ihre Sache keineswegs.

Wertung: (6 / 10)

scroll to top