Kenai – At Mercy’s Hand (2008, Redfield Records/Cargo Records)

KENAI ist eine junge Post-Hardcore Band aus England, die nach einer Eigenproduktion ihre zweite EP „At Mercy’s Hand“ über Redfield Records veröffentlicht hat. Auf der EP sind, neben Intro und Outro, vier Songs zu finden, die sich mit dem Alaska-Erdbeben aus dem Jahre 1964 auseinandersetzen.

Große Gefühle wie Hoffnung und Überleben sollen hier wiedergespiegelt werden. Doch die großen Emotionen bleiben aus. Die Songs sind rund produziert und die Jungs machen einen guten Job. Eingängige Melodien, mehrstimmiger Gesang und Schreiparts treffen auf dynamische Rock-Riffs.

Doch leider bleibt die eigene Note aus. „This is Murder“ und das Outro erinnern teilweise an ENTER SHIKARI. Interessant könnte es aber vor allem werden, da das im Mai 2009 erscheinende Debütalbum von John Mitchell produziert wird, der wiederum „Take to the Skies“ von besagten ENTER SHIKARI produzierte.

Wertung: (6,5 / 10)

scroll to top