Blindside – Silence (2002, Elektra)

blindside-silenceNachdem die erste Woge international erfolgreicher Nu Metal-Acts (endlich) abgeflaut ist, rollt auch schon die nächste heran. Ganz vorn mit dabei sein dürfte die schwedische Kapelle BLINDSIDE, welche mit „Silence” kürzlich ihr neues Album vorlegte. Ich persönlich konnte den Hype um Bands dieser Gangart bislang nicht nachvollziehen und auch dieses wohl ausgereifte, aber kaum überzeugende Machwerk wird diesem Umstand keinerlei Änderung verschaffen.

Über die Länge von 13 Songs werden weder neue, noch irgendwie eigenständige Klänge angestimmt und die genretypische Vermischung aus Metal-Parts und Passagen ruhigerer Gangart mutet eher an wie eine Anbiederung an amerikanische Standarten. Der Gesang hebt sich zu keiner Zeit von der musikalischen Begleitung ab und auch so manch sattgehörten Ausflug in geschriene Sphären hätten sich BLINDSIDE eindeutig sparen können. Damit ist „Silence” eigentlich nur eingeschworenen Befürwortern dieser Stilrichtung nahezulegen, da hier lediglich die üblichen Verdächtigen im Alternativ-Einerlei bemüht werden.

Wertung: (4 / 10)

scroll to top