Amazon plant Serien-Prequel zum Herrn der Ringe

In Sachen Fantasy ist „Game of Thrones” derzeit das Maß aller Dinge. Unterhaltungsriese Amazon will da nicht hinten anstehen und schickt sich mit einem Mammutprojekt an, der Konkurrenz auf den Zahn zu fühlen: Wie es heißt, habe der Konzern für rund 250 Millionen US-Dollar die Rechte an der Vorgeschichte zu J.R.R. Tolkiens Mittelerde-Saga erworben.

Fans des Gesamtwerks von Autor J.R.R. Tolkien hoffen seit langem auf eine Adaption von „Das Silmarillion”. Amazon bestätigte nun, dass (mindestens) eine Serie geplant sei, die über den eigenen Streaming-Dienst mit Prime-Mitgliedschaft zugänglich gemacht werden soll. Tolkiens Erben haben dem auf mehrere Staffeln angelegten Projekt nach übereinstimmenden Medienberichten bereits zugestimmt und auch die Mitwirkung von New Line Cinema, jener Filmproduktionsgesellschaft, die bereits an den Kino-Erfolgen „Der Herr der Ringe” und „Der Hobbit” beteiligt war, gilt als sicher.

Wann die Produktion beginnen soll, ist noch offen.

Foto: Stojanoski Slave

scroll to top