Zoolander (USA 2001)

zoolanderÜber viele Jahre hinweg war Derek Zoolander (Ben Stiller) weltweit DAS Model. Als er zum vierten mal in Folge den begehrten Model-Award erhalten soll, schnappt ihm der exzentrische Neuling Hansel (Owen Wilson) den Preis jedoch vor der Nase weg. Als auch noch seine besten Freunde bei einem tragischen „Unfall” ums Leben kommen, kapselt sich Derek von der Modewelt ab und kehrt zu seiner Familie in die Einöde zurück. Der Mode-Guru Mugatu (Will Ferrell) kann Derek aber nach kurzer Zeit zum Comeback überreden.

Mugatu allerdings liegt weniger daran, Derek wieder zur Nummer 1 zu machen, sondern vielmehr soll er nach einer Gehirnwäsche den malaysischen Präsidenten umbringen, da dieser die Kinderarbeit verbieten möchte und somit der Modebranche erheblich schaden würde. Die Journalistin Matilda (Christine Taylor) kommt allerdings hinter die Machenschaften Mugatos und zusammen mit Derek und Hansel versucht sie den Mordanschlag zu stoppen.

„Zoolander” soll eine witzige Parodie auf die große und bunte Modewelt sein, ist aber zum Großteil nicht mehr als heiße Luft. Die Figur des Derek Zoolander wurde von Regiesseur und Hauptdarsteller Ben Stiller vor einigen Jahren bei den MTV Awards erstmals vorgestellt. Nun also widmet Stiller dieser Figur einen ganzen Film, hat sich dabei aber doch etwas übernommen. Zwar spielt vor allem er selbst mit einem selten erlebten Enthusiasmus und zieht eine Grimasse nach der anderen, doch wirkt das ganze meist einfach nicht witzig, sondern vielmehr etwas zu aufgesetzt. Es gibt zwar genügend Szenen („Shoot-Out” zwischen Derek und Hansel etc.) die durchaus witzig beginnen, doch häufig verpasst Stiller das richtige Timing und die eigentliche Pointe schießt über das Ziel hinaus.

Manche Gags sind aber einfach zu flach, etwa das Mini-Handy von Derek. Co-Star Owen Wilson („Meine Braut, ihr Vater und ich”) schlägt als permanent breiter und exzentrisch veranlagter Neu-Star der Modebranche Stiller um Längen und spielt einen für ihn untypischen Charakter. Doch kann auch er beileibe nicht jeden Witz retten. Als ziemlich einziger Bonus des Films können hier die diversen Gastauftritte von Stars wie David Bowie, Claudia Schiffer, Billy Zane und und und aufgezählt werden, die ein ums andere mal für Ablenkung in einem sonst recht langweiligen Film sorgen.

Wertung: 4 out of 10 stars (4 / 10)

scroll to top