Wizo – All That She Wants (1993, Hulk Räckorz)

wizo-all-that-she-wantsEinen kräftigen Bekanntheitsschub konnten WIZO mit ihrem lässigen Cover des ACE OF BASE-Hits „All That She Wants“ verbuchen. Der zugehörige Clip (mit Schrottplatz- und Pferdeszenen) wurde gar von MTV ausgestrahlt. Kaum zu glauben, dass der einst mächtigste Musiksender früher wirklich Videos zeigte.

Die 1993 veröffentlichte 7″ enthält neben dem poppigen Eurotrash-Recycling drei B-Seiten, die den aufstrebenden Status der Schwaben in jener Zeit überzeugend stützten. „Klebstoff“ wirkt textlich bisweilen etwas holprig, überzeugt aber durch ordentliches Tempo und den im Punk nicht eben alltäglichen Kontext der ungewollten Schwangerschaft.

Mit „Traumfrau“ kommt ein wenig Volkslied-Feeling auf. Akustik-Klampfe, Weedeedee-Chöre und der ironisch formulierte Konflikt zwischen (mangelnder) weiblicher Anmut und Intelligenz machen die Nummer zur kurzweiligen Ergänzung. Der gelungene Abschluss folgt mit dem wiederum englischsprachigen „Different“, das die Individualität feiert und die Single für Fans zur insgesamt runden Appetitanregung macht.

Wertung: (7 / 10)

scroll to top