The Heroines – Groupie (2002, Wolverine Records)

the-heroines-groupieÜber Wolverine Records veröffentlichte das deutsche Punk ´n Roll-Quartett THE HEROINES unlängst ihr neues Album „Groupie”, welches 13 musikalisch durchaus ansprechende, obschon überwiegend lauwarme Lektionen in Sachen Punk-Rock beinhaltet. Kompromisslos und ohne Schnörkel vorgetragen, fehlt der Scheibe schlicht der nötige Pfiff, um sich wohltuend von der Masse gleichgerichteter Bands abzuheben.

Dabei präsentiert sich vor allem die weibliche Stimmgewalt oftmals als zu monoton und zu wenig mitreißend. Im Grunde kein schlechtes Album, bleiben Hits wie „Welcome to the Band”, „Never Fall in Love Again” oder „More” schlicht in der Unterzahl. Zusätzlich enthält „Groupie” den Videoclip zu „A Million Kind of Boys”, doch täuscht auch das nicht über die Vergänglichkeit des gesamten Werkes hinweg. Alles in allem durchwachsene Unterhaltung auf einer Platte, die einfach zu wenig wirklich gute Songs bietet.

Wertung: (5 / 10)

scroll to top