Pride and Prejudice and Zombies: Jane Austen gone Mad

Bereits als Roman war die Jane Austen-Variierung „Pride and Prejudice and Zombies” ein Hit. Im April 2016 kommt der passende Film in die Kinos und verspricht – gemessen am Trailer – ein zünftiges viktorianisches Blutbad. „Igby”-Regisseur Burr Steers, der auch das Drehbuch schrieb, vereint einen beachtlichen Cast, zu dem u.a. Lily James („Downton Abbey”), Sam Riley („Control”) sowie die „Game of Thrones”-Stars Lena Headey und Charles Dance zählen. Splatter-Absurdität trifft klassische Literatur? Immer her damit!

scroll to top