No Idea – No Idea (2003, DIY)

Aus Göppingen kommt das im Jahre 2000 gegründete Trio NO IDEA, das aus den drei Mittzwanzigern Andi Orange, Sven G. Eriksson und Al Steven A. besteht. Erst jetzt, nach etwa drei Jahren Bandgeschichte, erscheint die erste in Eigenregie produzierte EP der Jungs, welche sich durchaus hören lassen kann. Da scheint sich die lange Arbeit wirklich ausgezahlt zu haben.

NO IDEA bieten recht schnörkellosen, aber zu jederzeit unterhaltsamen Pop-Punk, der von Lied zu Lied ein wenig anders klingt. Auf diese Weise sorgt die Band für die nötige Abwechslung, die anderen großen wie kleinen Bands dieser Art oftmals leider fehlt. Von etwas poppigeren Songs bis hin zum Mitgröl-Klopper ist eigentlich alles dabei, während stetig ein hohes Niveau gehalten wird. Kurzweilig, erfrischend und gut, so können die Jungs weitermachen und wenn Sie es noch schaffen, auf diese bereits durchweg gute EP eine Schippe draufzulegen, dann dürfte man wirklich noch von ihnen hören.

Wertung: (7 / 10)

scroll to top