New Found Glory – Kill It Live (2013, Bridge Nine Records/Violently Happy Records)

nfgkillitliveDer Lack ist ab bei NEW FOUND GLORY. Gemeint ist das jedoch im positiven Sinne. Denn nachdem die (Wahl-)Kalifornier in der Trendphase des Pop-Punk bekannt wurden, beim Major MCA anheuerten und sich standesgemäßer Soundglätte hingaben, kehrten sie später in den Schoß des Independent zurück. Dafür spricht auch „Kill It Live“, das erste Live-Album der Band, das über das hauseigene Label Violently Happy in Kooperation mit Bridge 9 an den Mann (und die Frau) gebracht wird.

Nicht selten wirken Konzertaufnahmen alibihaft, der Vertragserfüllung dienlich oder fern jener Klasse, die jeweilige Urheber auf Konserve sonst unter Beweis stellen. NEW FOUND GLORY (früher A NEW FOUND GLORY) hingegen machen alles richtig und transportieren vor allem hörbare Spielfreude. An zwei Abenden füllten die Jungs Ende März 2013 den Chain Reaction Club in Anaheim und boten einem gut mitgehenden Publikum den erwartbaren Querschnitt durch sämtliche Schaffensphasen (Tracklist siehe unten). Besonders erfreulich ist der Raumklang, der ordentlich Pfeffer im Arsch hat und dem Punk-Rock näher steht, als es ihre Discographie oftmals vermuten ließ.

Die bewährten Hits werden durch sympathische Ansagen zwischen Danksagungen an die Fans und purem Nonsens ergänzt. Ob man die Musik von NEW FOUND GLORY nun mag oder nicht, an KILL IT LIVE gibt es nichts auszusetzen. Neben den 17 Live-Songs gibt es als Bonus drei neue Studio-Tracks, die einen Vorgeschmack auf das nächste Studioalbum geben sollen. Diese bleiben routiniert, wobei „Connect the Dots“ in Sachen Hitpotenzial heraussticht. Alles in allem bleibt „Kill It Live“ eine überzeugende Ode an die Anhängerschaft. Die wird es auch diesmal danken. Garantiert.

Die Play-List der CD im Überblick:

01. Intro
02. Understatement
03. Don’t Let Her Pull You Down
04. All Downhill From Here
05. Anthem For the Unwanted
06. At Least I’m Known For Something
07. Sonny
08. Something I Call Personality
09. Boy Crazy
10. Tip of the Iceberg
11. Coming Home
12. Forget My Name
13. Sincerely Me
14. Hit or Miss
15. Truth Of My Youth
16. The Story So Far
17. My Friends Over You

18. I Want to Believe
19. Connect the Dots
20. First Bite

Wertung: (7 / 10)

scroll to top