Malik Bendjelloul ist tot

malik-bendjelloulBerühmt wurde Regisseur Malik Bendjelloul, als er 2013 den Oscar für den Besten Dokumentarfilm überreicht bekam. Sein in vierjähriger Arbeit entstandenes Werk „Searching for Sugar Man”, die bewegende Geschichte des mexikanischen Musikers Sixto Rodriguez, der ohne sein Wissen in Südafrika zur Ikone avanciert war, wurde ein Welterfolg.

Entsprechend groß wurden die Karrierechancen des 1977 geborenen Sohnes einer Schwedin und eines Algeriers eingeschätzt. Doch wie verschiedene Medien berichten, hat der 36-jährige Filmemacher am vergangenen Dienstag in seiner Stockholmer Wohnung Selbstmord begangen. Nach Angaben seines Bruders Johar litt er an einer schweren Depression.

scroll to top