I Farm: Discographie zum Gratis-Download

i-farm-bandAls Band blieben I FARM dem Bewusstsein eines breiten Publikums verborgen. Zwischen 1993 und 2006 veröffentlichten die New Yorker vier Platten, zwei EPs und zwei Splits. Was als Hardcore-Punk in Anlehnung an PROPAGANDHI begann, mauserte sich ab dem zweiten Langspieler „Sincerely, Robots” zusehends zu einem mit Metal-Gitarren und Rock-Einflüssen abgerundeten Krachsalven-Potpourri. Ihr bestes Album „Is Lying to Be Popular” brachte sie 2003 mit Go-Kart Records zusammen, wo drei Jahre später auch das letzte Release „IV” erschien.

Die Eigenwilligkeit von I FARM macht sie bis heute besonders. Umso mehr hat es mich gefreut, sämtliche ihrer Outputs zum Gratis-Download auf Bandcamp zu entdecken! Wer also seinen Horizont erweitern und inspirierten Lärm auf die Ohren bekommen will, sei hiermit herzlich eingeladen.

scroll to top