Gottfried John ist tot

gottfried-johnTheater- und Filmschauspieler Gottfried John ist im Alter von 72 Jahren an Krebs gestorben.

Dem internationalen Publikum war er vor allem durch seine Rolle als russischer Oberst im James Bond-Abenteuer „GoldenEye” (1995) oder als Imperator Cäsar in der ersten „Asterix”-Realverfilmung (1999) bekannt. Unvergessen jedoch bleiben seine gemeinsamen Arbeiten mit Werner Rainer Fassbinder, mit dem der 1942 geborene John u.a. „Die Welt am Draht” und „Berlin Alexanderplatz” drehte.

Der Mann mit den markanten Gesichtszügen, der seinen oft schweren Lebensweg im autobiografischen Roman Bekenntnisse eines Unerzogenen beschrieb, war nach vielen Jahren im Ausland 2008 nach Deutschland zurückgekehrt. Vergangenen Montag ist er am Ammersee in der Nähe von München verstorben.

scroll to top