Donots – Saccharine Smile (2002, Supersonic Records)

donots-saccharine-smileNach ihrem Anfang des letzten Jahres veröffentlichtem Erfolgsalbum „Pocketrock” wollen die DONOTS wieder durchstarten und bringen nun mit „Saccharine Smile” die erste Single aus ihrem kommenden Album „Amplify the Good Times” heraus. Groß geändert hat sich erst einmal nichts und das stimmt mich doch nicht ganz so froh, denn auch wenn „Pocketrock” für die sympathischen Ibbenbürener den Durchbruch darstellte, so rangierte es meiner Meinung nach doch weit hinter „Better Days Not Included”. Wie dem auch sei, das Video zu „Saccharine Smile” läuft seit einiger Zeit bei den bekannten Musiksendern und wird die Zielgruppe sicherlich mehr als zufrieden stellen. Locker-flockiger Pop-Punk Song mit eingängiger Melodie und der wie immer klaren Stimme von Sänger Ingo.

Haut mich jetzt nicht vom Hocker, bleibt aber schnell im Ohr und will da auch nicht so rasch wieder raus. Typischer DONOTS-Spaßmacher. Der zweite Song dieser 5-Track-Limited-Edition schimpft sich „Worst Friend / Best Enemy” und kann eigentlich nur langweilen. Um einiges langsamer gehalten kann ich mich für diesen Quark so gar nicht erwärmen. „Lady Luck” ist dann schon wieder schneller, doch kann auch er nur bedingt punkten. An die Übersongs ihrer Anfangszeit kommen diese alle nicht ran. Schade. Als Bonus gibt es noch „Today”, den vielleicht schönsten Song von „Pocketrock” und das TWISTED SISTER-Cover „We’re Not Gonna Take It” als Live-Versionen. Das neue Album soll ja abwechslungsreicher werden und es bleibt zu hoffen, dass da noch eine Steigerung zur Single kommt. Alle, die „Pocketrock” gut fanden werden allerdings auch mit diesem Material ihren Spaß haben.

Wertung: 5 out of 10 stars (5 / 10)

scroll to top