Disco Ensemble – Magic Discoveries (2008, Fullsteam Records/Universal)

disco-ensemble-magic-recoveriesAuf der großen Landkarte internationaler Rockmusik leuchtet der Stern Finnlands schon seit längerem heller. Dafür mit verantwortlich sind sicherlich auch die vier Jungs von DISCO ENSEMBLE. Teils begeisternden Kritiken ihres Debüts und des Nachfolgers „First Aid Kit“ folgte dann dessen Re-Release beim Major Universal. Der Sound wurde etwas glatt gebügelt, die Energie der Band konnte man dennoch nicht bändigen. Trotzdem muss man die Band live erleben, denn egal ob vor fünf oder fünfhundert Leuten, DISCO ENSEMBLE nennen die Bühne einfach ihre Heimat. Dies haben sie unlängst auch bei uns unter Beweis gestellt, zuletzt im Vorprogramm der DONOTS.

Den nächsten Schritt auf der Karriereleiter soll nun „Magic Discoveries“ markieren, das Drittwerk der Finnen. Im Gegensatz zum Vorgänger sind DISCO ENSEMBLE nun noch breiter aufgestellt, man geht noch mal mehr einen Schritt nach links oder rechts, statt nur geradeaus zu marschieren. Das Tempo wird häufiger variiert, wobei dem Quartett die härteren Passagen, in den Frontmann Miikka vom Singen zum Schreien übergeht, noch immer am besten stehen. Ein passendes Beispiel ist „Bad Luck Charm“, denn dieser Song verkörpert im Grunde alles, wofür „Magic Discoveries“ steht. Mitsing-Passagen, fröhliches Händeklatschen oder ausgelassenes Durch-die-Gegend-springen, wohl kein anderer Song des Albums ist für all dies so geeignet. Darüber hinaus ist dies der auch vielleicht eingängigste und melodischste Song der Platte.

Ebenfalls weit oben steht das flott nach vorn geprügelte Titelstück, „„Arsonists vs. Firemen“ oder das von OhOhOhs begleitete „Threat Letter Typewriter“, die auf den kommenden Live-Konzerten wohl die Marschrichtung vorgeben werden. Dazu das markante Gitarrenspiel vom schmächtigen Jussi und die üblichen, ins trashige abdriftenden Elektro-Schnipsel. Auch mit ihrem neuen Album kommen DISCO ENSEMBLE nicht vom rechten Weg ab, die Band ist sich ihrer Stärken durchaus bewusst und spielt diese auch gnadenlos aus. Hits hat auch „Magic Discoveries“ zu bieten, wenn auf den ersten Blick „First Aid Kit“ auch die größeren haben mag.

Wertung: (7 / 10)

 

scroll to top