Der offizielle Trailer zu Star Wars: Rogue One ist da

Es ist schon erstaunlich, dass ausgerechnet die Veräußerung der „Star Wars”-Rechte an den Disney-Konzern den Glauben an die Macht (das Wortspiel möge verziehen werden) des Franchises zurückgebracht hat. Nachdem George Lucas insbesondere mit „Episode I” eifrig am eigenen Denkmal gekratzt hat, sorgte J.J. Abrams mit „Part VII” der Sternensaga für neuerliche Fan-Verzückung. Mit Abstrichen zwar, denn im Grunde wirkten zahlreiche Plotelemente aus „Episode IV” entliehen, aber doch mit neu entfachter Lust auf mehr.

Dieses Mehr, da kann es keine zwei Meinungen geben, wird Disney in den kommenden Jahren beidhändig bedienen. Neben der Fortsetzungs-Trilogie wird es verschiedene für sich bestehende Einzelabenteuer geben, die entweder beliebte Figuren (den Auftakt markeiert wohl die Vorgeschichte von Han Solo) ins Zentrum rücken oder relevanten Schlüssel-Handlungen vorausgehende Ereignisse erzählen. So wie „Rogue One”, der vor „Episode IV” angesiedelt ist und den Raub der Pläne des mächtigen Todessterns durch eine kleine Rebellengruppe aufzeigt. Nach vielversprechenden Teasern macht der offizielle Trailer den Kinobesuch zweifelsfrei zum Pflichtprogramm!

scroll to top