David Huddleston ist tot

david-huddlestonIm Alter von 85 Jahren verstarb schauspieler David Huddleston am 2. August an einer Herz-Nieren-Erkrankung. Kinofreunde kennen ihn vor allem als „The Big Lebowski”, jenen einflussreichen Magnaten, der den von Jeff Bridges gespielten Kult-Slacker gleichen Namens in arge Schwierigkeiten bringt. Die 1998 gedrehte Thriller-Posse der Coen-Brüder ist ein Klassiker und Huddleston integraler Teil des Zitatekanons („You’re a Leboswki, I’m a Lebowski”).

Der 1930 in Virginia geborene Huddleston spielte über fünf Jahrzehnte in einer Vielzahl von Filmen und TV-Serien mit. Auf der Mattscheibe wirkte er u.a. in Episoden von „Verliebt in eine Hexe” (1970-71), „Columbo” (1990) oder „Jericho” (2007-08) mit. Daneben trat er in Kinoproduktionen wie „Rio Lobo” (1970), „Der wilde wilde Westen” (1973), „Unternehmen Capricorn” (1978) oder „Santa Claus” (1985) auf. Mit Bud Spencer und Terence Hill drehte er zudem „Zwei außer Rand und Band” (1976) und „Zwei bärenstarke Typen” (1983).

scroll to top