Buck – Buck (2002, Strange Fruit Records)

keine-abbildung-vorhandenÜber das skandinavische Label Kasual wurden bereits zwei Longplayer der schwedischen Formation BUCK veröffentlicht. Trotzdem dürfte die Band hierzulande streng genommen niemandem ein Begriff sein. Nach der Veröffentlichung einer EP über Startracks Ende 2002 soll nun via Strange Fruit Records auch der Weg nach Deutschland geebnet werden.

Geschehen wird dies in Form einer durchaus ansprechenden, drei Tracks starken Single. Auf dieser präsentiert das Quartett gitarrenlastigen Indie-Rock ohne größere Ausschläge nach oben und unten. Zwar macht das frische Zusammenspiel der 1997 gegründeten Band einigen Boden gut und die Schweden liefern mit dem Song „L-Period” ein funkensprühendes Kleinod ab, doch wird sich hierzulande wohl trotz alledem kaum jemand für die Klänge BUCKS und deren 7″ erweichen können. Freunde von STARMARKET sollten auf alle Fälle mal ein Ohr riskieren.

Wertung: (6 / 10)

scroll to top