Broilers – Vanitas (2007, People Like You Records)

broilers-vanitasAlles andere als Unbekannte in der hiesiegen Punk/Oi-Szene sind die BROILERS aus Düsseldorf, die seit sage und schreibe über dreizehn Jahren dabei sind. Die erste Veröffentlichung im Jahre 1996 war die 7″ „Schenk mir eine Blume“, elf Jahre später folgt mit „Vanitas“ das vierte Studioalbum. Darüber hinaus veröffentlichten sie auch eine EP sowie eine Split mit VOLXSTURM. Mit dem neuen Album stehen gleich auch einige Veränderungen an, erst mal nicht in musikalischer Hinsicht. Mit People Like You hat man erstmals in ihrer Geschichte ein größeres Label am Start, die breitere Aufmerksamkeit sollte ihnen damit also gewiss sein.

Doch nicht nur die Leute neben der Musik stehen für Fortschritt, auch dem Album selbst hört man einen solchen an. Die Produktion des Albums hätte wohl nicht besser sein können, vor allem aber kann die Band auf einer Strecke von 19 Songs für die nötige Spannung und Abwechslung sorgen. Derart offen für andere Stile war man wohl noch nie (bspw. Klavier bei „Das Verdikt, Rache“). Gerade im ersten Albumdrittel fackeln die Düsseldorfer um Sänger Sammy ein Feuerwerk ab, bei dem ein Singalong dem anderen folgt. Das schnellere „Zurück zum Beton“ folgt einem Intro, im Anschluß brechen bereits alle Dämme. Hohes Hitpotenzial weist das mit einem Klavier begleitete „Meine Sache“ auf, oder aber auch das erste Ska-lastigere Stück „Held unserer Mitte“.

Nicht minder überzeugend das wieder schnellere Titelstück „Vanitas“, im Gegensatz dazu steht die Quasi-Ballade „Punkrock Love Song“. Die BROILERS schaffen es auf „Vanitas“ durchgehend ein überaus hohes Niveau vorzulegen, natürlich noch im Oi/Punkrock verwurzelt, dennoch ist die Eingängigkeit der Stücke einfach nicht von der Hand zu weisen. Eine derart hohe Hitdichte ist mir schon länger nicht mehr untergekommen. Bei den Texten ist von ehrlich bis pathetisch alles vertreten, was man bislang von der Band gewohnt war. In ihrer direkten Art. Mit „Vanitas“ könnten die BROILERS wohl ernsthaft eine breitere Masse erreichen, gleichwohl aber auch ihre alten Fans zufriedenstellen. Und dies will erst einmal geschafft werden.

Wertung: (8 / 10)

scroll to top