Alan Rickman ist tot

alan-rickmanAm 14. Januar 2016 ist der britische Schauspieler Alan Rickman im Alter von 69 Jahren in London an einer Krebserkrankung gestorben. Dem breiten Kinopublikum wurde der eingefleischte Theatermime insbesondere durch Schurkenrollen bekannt. So verkörperte er im Actionklassiker „Stirb langsam” 1988 den deutschen Verbrecher Hans Gruber und schlüpfte in „Robin Hood – König der Diebe” drei Jahre später in die Rolle des Sheriffs von Nottingham. Dem Charakterfach blieb Rickmann trotzdem erhalten und wirkte u.a. in „Sinn und Sinnlichkeit” (1995), „Michael Collins” (1996), „Snow Cake” (2005) und „Der Butler” (2013) mit. Seine bekannteste Rolle bleibt jedoch die des Professor Snape in den „Harry Potter”-Filmen.

scroll to top