03.11.2001 – Waterdown / Lockjaw – Monheim Sojus

waterdown-band-2001Da ich WATERDOWN noch nie live gesehen habe (entweder lag es an „konditionellen Problemen” oder an purer Faulheit), freute ich mich auf einen netten Abend im Sojus. Als wir dort eintrafen, war ich etwas überrascht vor Ort so wenig Leute anzutreffen. Ich hätte schon gedacht, dass WATERDOWN nach dem ganzen Trubel um die Band samt ordentlicher Rotation auf VIVA 2 mehr Leute ziehen würden. Insgesamt waren es etwa 50 bis 60 Leute. Vielleicht lag es auch daran, das THE DISMEMBERMENT PLAN nicht gespielt haben. Aber das drückte noch mal den Eintrittspreis um fünf Mark.

Gegen neun dann betraten die Solinger LOCKJAW die Bühne. Hab die mal vor drei Jahren im Getaway in Solingen gesehen, diesmal gefielen sie mir aber doch was besser, wenn auch ihre Bühnenaktivität etwas lahm ist und sie ohne eine einzige Ansage ihren Auftritt bestritten. Dafür gefielen sie musikalisch ganz gut. Emo/Rock eben, nicht schlecht, aber da gibt es doch noch Besseres auf dem Sektor. WATERDOWN spielten zwar dann ein solides Set, allerdings hab ich auch keine Vergleichsmöglichkeit zu anderen Auftritten bis dato. Mir gefiel das ganze eigentlich ganz gut, hatte zu diesem Zeitpunkt allerdings auch schon ne Menge getankt. Gespielt wurde fast alles alles vom Debütalbum und auch zu meiner Freude „Tales from the Lawnside”. Kein wirklich spektakulärer, aber dafür sehr süffiger Abend.

scroll to top