Monster Bash: Neuer Anlauf, erster Headliner

Eigentlich schienen die Bedingungen vielversprechend: Ein Indoor-Festival mit prominenten Punk- und Hardcore-Bands, das all den Daheimgebliebenen den Verzicht aufs Groezrock versüßen sollte. Nur ging die Rechnung beim Monster Bash nicht auf. Nach drei Anläufen in Berlin und München war 2014 Schluss. Die Resonanz des Publikums war einfach nicht groß genug.

In diesem Jahr folgt dennoch ein neuer Anlauf. Am 18. Juni findet die „Reload“-Ausgabe im Berliner Huxleys statt. Ob sich dann mehr Besucher locken lassen, dürfte stark vom Line-Up und den Ticketpreisen abhängen. Der erste Headliner wurde mit GOOD CHARLOTTE bereits bekanntgegeben. Ob’s der Vorfreude dienlich erscheint, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.